IP-Mittelstand

Business-News

ifo Exporterwartungen erholen sich

Die Stimmung unter den deutschen Exporteuren hat sich nach dem Einbruch im März etwas erholt. Die ifo Exporterwartungen sind im April auf plus 3,5 Punkte gestiegen, von minus 2,9 Punkten im März. Trotz hoher Unsicherheit und Logistikproblemen zeichnet sich derzeit eine Stabilisierung der Exportstimmung ab.

In der Elektroindustrie legten die Exporterwartungen wieder zu. Viele Unternehmen gehen von steigenden Exporterlösen aus. Auch im Maschinenbau kehrte die Zuversicht wieder zurück. Die chemische Industrie ist weiterhin skeptisch, sie erwartet keine Zuwächse bei den Exporten. Gleiches gilt für die Hersteller von Gummi- und Kunststoffwaren. Die Unternehmen in der Autoindustrie rechnen weiterhin mit rückläufigen Exporten. Auch die Möbelhersteller haben pessimistische Exportaussichten.